AGB

Allgemeines

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge (in schriftli-cher sowie elektronischer Form) mit Anja Schröder-Hartrampf (Büroservice ash), Edenkobener Str. 3c, 01471 Radeburg.

Abweichende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung von Anja Schröder-Hartrampf.

Mündliche Aussagen sind grundsätzlich unverbindlich.
Für das jeweilige Vertragsverhältnis gilt ausdrücklich das deutsche Recht.

Vertragsgegenstand und Vertragsdauer

Der Büroservice ash unterstützt seine Auftraggeber bei verschiedenen Schreib-, Organisations- und Büroarbeiten. Eine Verpflichtung oder ein Anrecht über die in einmaligen Aufträgen genannten Zeiträume bzw. den benannten Arbeitsumfang hinaus, besteht nicht.

Der Büroservice ash erstellt exklusive Texte für seine Kunden.

Durch diese AGB steht der Büroservice ash seinem Auftraggeber ausdrücklich als Dienstleister und nicht als Angestellter gegenüber.

Der Büroservice ash verpflichtet sich, sämtliche in Auftrag genommenen Tätigkeiten nach bes-ten Kräften und unter Einsatz aller ihm zur Verfügung stehenden Mittel, Kenntnisse und Erfah-rungen durchzuführen.

Einzelaufträge erstrecken sich auf den Zeitraum, der zur Fertigstellung erforderlich ist.
In Einzelfällen kann durch beiderseitiges Einverständnis eine Frist zur Fertigstellung vereinbart werden.

Angebot und Abschluss

Alle Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich.

Die Auftragserteilung erfolgt ausschließlich und verbindlich in Schriftform (per Post, Fax oder E-Mail). Telefonische Nebenabsprachen sind nicht bindend.

Online-Aufträge (z. B. durch E-Mail) sind für den Auftraggeber auch ohne Unterschrift bindend.

Jeder Auftrag bedarf zu seiner Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Eine Auftrags¬bestätigung erfolgt durch den Büroservice ash nach Durchsicht des Datenmaterials und Schätzung des Arbeitsaufwandes. Die nach Versenden des Auftrages per E-Mail gesandte Empfangs- oder Lesebestätigung gilt lediglich als Eingangsbestätigung und nicht als Auftragsbestätigung.

Der Büroservice ash hat das Recht, ohne Angabe von Gründen einen Auftrag vor Vertragsab-schluss abzulehnen.

Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler sind bei allen Veröffentli-chungen dem Büroservice ash vorbehalten.

Preise und Zahlungen

Alle Preise verstehen sich in Euro (€) zzgl. Mehrwertsteuer.

Soweit nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen innerhalb von 14 Tagen fällig. Wird die Rechnung innerhalb von 5 Tagen bezahlt, so erhält der Kunde ein Skonto in Höhe von 2 % des Gesamtbetrages.

Kommt der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht vertragsgemäß nach oder stellt er seine Zahlungen ein, so ist der Büroservice ash berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen und / oder Vorauszahlungen oder andere Sicherheitsleistungen zu verlangen. Weiterhin behält sich der Büroservice ash vor, vom Kunden nicht bezahlte Texte nach einer Frist von 18 Tagen zum öffentlichen Verkauf anzubieten.
Weiterhin hat der Büroservice ash das Recht auf Festsetzung einer Mahngebühr (1. Mahnung = 3,00 €; 2. Mahnung = 4,00 €; 3. Mahnung = 8,00 € – per Einschreiben) sowie des gesetzlichen Verzugszinses.

Lieferbedingungen

Liefertermine bedürfen der Vereinbarung. Für die Dauer der Prüfung der gelieferten Arbeiten durch den Auftraggeber ist die Lieferzeit jeweils unterbrochen. Die Unterbrechung wird vom Zeitpunkt der Benachrichtigung des Auftraggebers bis zum Zeitpunkt des Eintreffens seiner Stellungnahme gerechnet.

Verlangt der Auftraggeber nach Auftragserteilung Änderungen des Auftrages, welche die Anfertigungsdauer beeinflussen, so verlängert sich die Lieferzeit entsprechend.
Bei Lieferungsverzug ist der Auftraggeber in jedem Fall erst nach Stellung einer angemessenen Nachfrist von mindestens zwei Tagen (je nach Umfang) zur Ausübung der ihm gesetzlich zustehenden Rechte berechtigt.

Die Lieferung der Daten erfolgt über das Dokumentenpostfach, per Post, Fax oder durch Boten. Alle Transaktionen über das Dokumentenpostfach werden durch den Büroservice ash auf Wunsch mit einem Passwort versehen.

Sämtliche Schreib- und Tipparbeiten werden standartmäßig in den Formaten „doc“ und „rtf“ abgefasst. Spezielle Formatierungsarbeiten, wie Tabellen-Erstellung, Kalkulationen etc. werden in den Formaten abgefasst, die die jeweiligen Programme vorsehen. Die benutzten Programme sind vorher mit dem Auftraggeber abzustimmen.

Dem Auftraggeber wird nach Einreichung der Texte eine Frist von 5 Tagen gewährt, um diese ordnungsgemäß abzunehmen. Nach diesem Zeitpunkt sind Korrekturen nicht mehr möglich und die Texte gelten als abgenommen. Durch Bezahlung der Rechnung gelten die Texte als abgenommen.

Korrekturen

Korrekturen und Änderungen, soweit sie 10 Prozent der anfallenden Kosten nicht überschrei-ten, sind in den pauschalen Angebotspreisen enthalten. Bei Überschreitung wird der Kunde im Voraus informiert, um dies mit ihm abzustimmen.

Änderungsverlangen bedürfen der Schriftform (soweit nicht anders vereinbart). Für mündlich oder fernmündlich aufgegebene Änderungen kann keine Haftung übernommen werden.

Urheberrechte und Geheimhaltungspflicht

Alle Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Büroservice ash. Gleichzeitig ist der Büroservice ash dazu berechtigt, Teilleistungen bis zum vollständigen Ausgleich der Forderung zurückzubehalten.

Mit der Begleichung der Rechnung gehen die vollständigen Nutzungsrechte an den Auftraggeber über.

Der Büroservice ash und alle, die in seinem Auftrag tätig sind, verpflichten sich, über alle ihnen zur Kenntnis kommenden Informationen, über betriebliche Vorgänge, technische Einrichtungen sowie kaufmännische Vorgänge des Auftraggebers gegenüber jedem, der mit dem Vorgang nicht dienstlich befasst ist, strengstes Stillschweigen zu bewahren.

Haftung

Der Büroservice ash verpflichtet sich, sämtliche Aufträge nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen.

Gewährleistungsansprüche beschränken sich auf die Beseitigung von Mängeln. Tritt ein Mangel auf, so ist dieser dem Büroservice ash innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung mitzuteilen. Geht eine Mängelrüge nicht innerhalb dieses Zeitraumes ein, so gilt das abgelieferte Ergebnis als angenommen.

Urlaubszeiten unterbrechen diese Regelung nicht. Sie sind von beiden Seiten rechtzeitig anzukündigen. Als rechtzeitig gilt eine Vorlauffrist von zwei Wochen.
Die Haftungs- und Gewährleistungsansprüche gelten nicht für:

– Unterbrechungen der vereinbarten Leistungen infolge außergewöhnlicher Umstände (höhere Gewalt, Betriebsunterbrechung, Verzögerung auf dem Post- und Transportweg (Internet, Post, etc.)
– Sonstige direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden, die durch die Erbringung oder Nichterbringung der Leistungen entstehen
– die Änderungen der vom Büroservice ash erstellten Dokumente durch Dritte oder durch den Kunden

Der Büroservice ash garantiert keine dauerhafte Verfügbarkeit der von ihm erstellten Inter-netseite und kann nicht für eine dauerhafte Verfügbarkeit von Internetleistungen zu individuellen E-Mail-Adressen seiner Auftraggeber garantieren.

Der Büroservice ash ist für den Inhalt der von ihm im Auftrag des Kunden verfassten Dokumente und recherchierten Internetseiten nicht verantwortlich. Dies gilt insbesondere für den Inhalt von Briefen, Faxen, E-Mails etc. Der Büroservice ash geht davon aus, dass der Auftraggeber die überlassenen Materialien inhaltlich korrekt verfasst bzw. auf deren inhaltliche Korrektheit hin sorgfältig überprüft hat.

Sonstiges

Eventuelle Streitfälle werden gemäß der deutschen Rechtsprechung entschieden.
Änderungen bedürfen der Schriftform.

Der Gerichtsstand ist das Amtsgericht Riesa.

Sollten einzelne Bedingungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam und undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Ver-tragspartner verpflichten sich, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

letzte Änderung: Radeburg, 14.04.2016